Mandarinen-Müsli Torte

Rezepte zum Mixen

Im Sommer darf es im Gegensatz zum Herbst gerne etwas frisches und leichtes sein. Wir kombinieren dies mit einem leckeren Rezept und einer einfachen Zubereitung im #Thermomix® Neben der Mandarinen-Müsli-Torte findet ihr noch viele weitere feine Schnitten in unserem Buch „Kühlschranktorten„.


Einen guten Appetit wünscht das #Landhaus-Team.

Dieses und viele weitere tolle Rezepte findet Ihr in unseren Büchern und Heften auf www.landhaus-team.de

 

Zutaten:

Masse
  • 150 g Butter
  • 200 g gemischtes Müsli
  • 1 EL Puderzucker
  • 4 Dosen Mandarinenoragnen ca. 175 g abgetropft
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 ml Prosecco od. Sekt
  • 250 g Creme fraiche
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 400 g Schlagsahne
  • 1/2 Pck heller Tortenguss

zum Garnieren
  • etwas Müsli
   

Zubereitung:

    • Müsli in den Mixtropf geben, 5 Sek./ Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

    • Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen, Müsli und Puderzucker dazu geben und 10 Sek./Stufe 3 vermengen. Eine Springform mit Backpapier auslegen, die Müslimischung hinein geben, gut andrücken und kühl stellen.

    • Mandarinen durch ein Sieb gießen, Saft auffangen, Gelatine in ca 50 ml Prosecco einweichen.

    • Creme fraiche, Zucker, Vanillezucker, übrigen Prosecco und 5 EL Mandarinensaft in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 3 verrühren.

    • Gelatine in den Mixtopf geben, 2 Min./50 °C/Stufe 2 erwärmen und auflösen, dann 2 EL der Creme auf Stufe 2 einrühren.

    • Die Mischung zur Creme in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 3 rühren und umfüllen.

    • Sahne in den Mixtopf geben und mit dem Schmetterlingsaufsatz 40 Sek./ Stufe 3 steif schlagen. Die Hälfte der Mandarinenorangen unter die Creme rühren und gleichmäßig auf dem Müsliboden verteilen. Torte über Nacht kalt stellen.

    • Den Tortenguss mit 10 EL Mandarinensaft, 1 Eßl. Zucker und 80 ml Wasser 2 Min./100 °C/ Stufe 2 erwärmen. Die restliche Mandarinenorangen auf der Torte verteilen, Guss vorsichtig über die Früchte gießen und fest werden lassen. Danach mit etwas Müsli bestreuen

Rezepthinweise:

Besuchen Sie unseren Blog http://www.landhaus-rezepte.de

Autor:

A. Fischer
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel